Du willst dabei sein?

Teilnahmevoraussetzung ist der Nachweis eines vollständigen Impfschutzes (geboostert) gegen SARS-CoV-2 oder einer überstandenen SARS-CoV-2-Infektion (2G-Regel).

 

2022 wird es wieder zwei Reisen geben. Einmal mitten im Winter, wenn man locker mit den Skiern direkt bis auf die Terrasse fahren kann und der Powder in den Hängen rund ums Matterhorn perfekt  ist und dann noch in den Osterferien, wenn die Sonne schon für Frühlingsgefühle sorgt.

 

Termin 1:     12. - 19. Februar 2022

Termin 2:     09. - 16. April 2022

 

Das Morgenrot bietet 4 Einzel-, 6 Doppel-, ein 3-Bett-, zwei 4-Bett-Zimmer sowie ein 9er- und ein 10er-Lager. Hier die Preise je nach Zimmerkategorie:

 

Einzelzimmer:                               519 € pro Person

Doppelzimmer:                             499 € pro Person

3- bzw. 4-Bett-Zimmer:                 469 € pro Person

Lager:                                            419 € pro Person

Kinder unter 10 Jahren:               100 € pro Person

Kinder zwischen 10 und 15:        200 € pro Person

Kinder im Alter von 16/17:           300 € pro Person

 

In diesem Preis sind folgende Leistungen enthalten:

·     Gepäck- & Materialtransfer per Heli der Air Zermatt zum Morgenrot und retour

·     Hausmiete incl. aller Nebenkosten (Strom, Wasser, Müll, Kurtaxe, etc.)

·     Vollverpflegung (Frühstück, Abendessen, „Pistenbrote“ für Mittags und täglich Waffeln, Kuchen, Lumumba oder sonstige „Apres-Ski-Leckereien“)

·     Ein super Skigebiet, viel Spaß mit netten Leuten und die beste Sonnenterrasse der ganzen Alpen.

 

Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen: info@morgenrot.ski

 

Für die Anreise nach Täsch seid ihr selbst verantwortlich, Treffpunkt wird wieder bei Taxi Rocky/Schaller in Täsch sein. Und zwar am Morgen des ersten Reisetages um 9 Uhr. Alle weiteren Infos bekommt ihr im Vorfeld der Reise.

 

In der Hoffnung, dass eure Vorfreude schon jetzt grenzenlos ist, komme ich jetzt zum sogenannten Kleingedruckten. Diese Reise ist komplett privat organisiert und verfolgt keinerlei kommerzielle Interessen. Ich übernehme das Risiko und muss in diesem Fall an eure Fairness appellieren.

 

 

Das sind jetzt sicherlich keine juristisch einwandfreien Reisebedingungen, aber ich hoffe dennoch, jeder versteht das Prinzip dieser Reise. Solltet ihr diesbezüglich noch Fragen haben, so meldet euch bitte im Vorfeld bei mir.

 

 

Und falls jemand jetzt schon weiß, dass er sich nicht an dieses Fairness-Prinzip halten wird, so möge er doch bitte gleich von einer Buchung absehen. Ich sage das in aller Deutlichkeit, denn wir möchten eine super entspannte Urlaubswoche in einem der weltbesten Gruppenhäuser verbringen. Stinkstiefel können wir da nicht gebrauchen.